Skip to main content

Fabriklampen.de - old industrial lamps

Fabriklampen.de is your site for original factory lamps, industrial furniture and objects. We are an online shop that focuses on old industrial lamps. For many years, we have been going round Europe, collecting used factory lamps and restoring them, lovingly and professionally. Each individual lamp is a unique item, with signs of wear caused by the passage of time.

Lovely looking industrial lamps for ones home. As we're looking for a new lamp for our living room, maybe this is an option. Recommended by my optician. :)

jens-maus/RaspberryMatic: A Linux/buildroot-based distribution providing a HomeMatic CCU on embedded devices like the RaspberryPi

The RaspberryMatic project is a collaborate effort to provide a Linux/buildroot-based HomeMatic compatible distribution for embedded devices like the RaspberryPi. It is based on the Open-Central-Control-Unit-SDK (OCCU) provided by eQ-3 as part of the HomeMatic home automation platform. 

Ein weiterer Puzzlestein in Richtung Heimautomation. Es gibt auch einen Alexa-Skill dazu. Und in Summe sollte ein Raspberry Pi + RaspberryMatic + der HomeMatic-Stick von ELV preiswerter als eine 'fertige' CCU sein. Mal schauen.

Stringify

Wie IFTTT nur mit logischen Verknüpfungen. Praktisch für's Smart Home.

Amazon Echo: IFTTT arbeitet auch auf Deutsch

Normalerweise ist IFTTT nicht mit einem deutschen Amazon Echo kompatibel, Amazon und IFTTT unterstützen nur offiziell US- und UK-Geräte. Offensichtlich hat man aber schon für andere Dienste nachjustiert, denn wir konnten Amazon Echo schon mit IFTTT verknüpfen und einige Dinge testen.

Schon vorgestern mal ausprobiert, funktioniert bestens. Allerdings muss man bei eigenen Kommandos immer 'Alexa, trigger KOMMANDO' sagen. Jetzt bräuchte ich dann wohl noch ein paar weitere Komponenten für die Heimautomatisierung, bspw. einen Harmony Hub oder schaltbare Steckdosen. Und ein eigenes WLAN für das alles.

Boys from the Wood: Handgefertigte Räuchermänner und Nussknacker

Die BOYS FROM THE WOOD sind eine Serie handgefertigter erzgebirgischer Räuchermänner und Nussknacker.
Beeinflusst von Subkultur, Freundeskreis und Hobbies enstanden in den letzten 2 Jahren mehr als 50 Einzelstücke. Vom Snowboarder über Louis de Funes bis hin zu Karl Lagerfeld wächst die Familie der Boys ständig und wartet darauf, die Welt zu erobern.